Klima-Aktivist:innen fordern die Helvetia-Versicherung zum Kohleausstieg auf

St. Gallen, 9.6.2022 – Ein heute publizierter Bericht* zeigt, dass die Helvetia zu den Schlusslichtern gehört, die weiterhin Kohleprojekte versichern. Aktivist:innen der Kampagnenorganisation Campax haben die Schweizer Versicherung heute mit einer Aktion zum sofortigen Kohleausstieg aufgefordert.

1
44

Medienmitteilung Petitionsübergabe Schutzstatus S

Einreichung der Petition «Schutzstatus S für alle Geflüchteten aus der Ukraine» an den Bundesrat der Schweizerischen Eidgenossenschaft, namentlich die Vorsteherin des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements EJPD, Frau Karin Keller-Sutter.

1
54

Credit Suisse GV: Die Titanic auf dem Paradeplatz

Aktivist:innen von Collectif BreakFree, Collective Climate Justice und Campax haben auf die zahlreichen Skandale, in welche die Credit Suisse über die letzten Jahre verwickelt war, aufmerksam gemacht. Mit einem 8 Meter grossen Schiff und einem «Eisberg» aus fossilen Energien brachten sie ihre Botschaft bildstark auf den Paradeplatz vor den Hauptsitz der Grossbank.

0
88

Klima-Aktivist:innen fordern Swiss Re zu stärkerem Klimaschutz auf

An der heutigen Generalversammlung von Swiss Re haben Klimaaktivist:innen von Campax mit einer künstlerischen Aktion auf ihre Forderungen aufmerksam gemacht. Als Gründungsmitglied der Net-Zero Insurance Alliance muss sich Swiss Re vollständig aus der Versicherung von neuen Öl- und Gas-Projekten zurückziehen.

0
83

UBS-GV: Kein Geld für Putins Krieg

Am Morgen vor dem Beginn der Generalversammlung der UBS protestierten Aktivist*innen vom Collective Climate Justice und Campax mit einer gemeinsamen Aktion gegen die fossilen Finanzflüsse der Grossbank. Mit zwei grossen Transparenten zeigten sie den Zusammenhang der Finanzierung fossiler Energien mit dem Krieg in der Ukraine auf.

0
131

Nasse Botschaft für die Zurich Group

Mit einem riesigen, schwimmenden Banner prangert die Kampagnenorganisation Campax die Klimapolitik der Zurich Versicherung an. Das Banner mit der Aufschrift «stop insuring oil and gas projects» wurde heute quer über den Zürichsee zum Hauptsitz der Versicherung beim Hafen Enge gezogen – einen Tag vor der Generalversammlung der Zurich Group.

0
89