Zwangslager: Freihandelsabkommen mit China neu verhandeln! #NoComplicity

Bis zu drei Millionen Uiguren werden in Zwangslagern festgehalten, zehntausende zur Arbeit in Zuliefer-Fabriken von europäischen Marken gezwungen. Damit sich die Schweiz nicht zur Komplizin macht, muss sie das Freihandelsabkommen mit China neu verhandeln: Dies fordern der Uigurische Verein Schweiz, Campax und die Gesellschaft für bedrohte Völker mit der heute gestarteten Petition #NoComplicity.

0
78