Wir suchen: Praktikant*in Campaigning

Campax ist die grösste Schweizer Bürger:innenbewegung, die Kampagnen zu wichtigen Fragen unserer Zeit führt. Bei Campax setzt sich die progressive Community der Schweiz mit über 500’000 Engagierten für eine solidarische Gesellschaft, eine nachhaltige Wirtschaft und eine intakte Umwelt ein.

Die Geschäftsstelle in Zürich ist heute ein Team von 19 Personen, das gemeinsam mit der Campax-Community Kampagnen plant, umsetzt und koordiniert. Campax kombiniert die Reichweite und Wirkung der besten verfügbaren digitalen Tools mit Offline-Aktionen und mobilisiert damit auch Menschen, die ausserhalb der etablierten Machtstrukturen stehen.

Wir haben richtig viel zu tun. Wenn es Dich anspricht, mit on- und offline-Kampagnen effektiv Einfluss auf Unternehmen und Politik zu nehmen, dann sind wir füreinander geschaffen. Wir suchen eine:n:

Praktikum als Campaigner*in

  • Arbeitsort: Zürich
  • Arbeitspensum: 100% bevorzugt, ab 80% möglich
  • Arbeitsbeginn: Anfang Februar 2023 oder nach Absprache
  • Dauer: Bis Ende Oktober 2023

Worum geht es?

Online-Campaigning, Mobilisierung, Freiwilligenkoordination, Empowerment sind für Dich keine Fremdwörter. Du hast Dich schon aktiv in Kampagnen engagiert und willst mehr davon! Mehr Verantwortung, mehr Gestaltungsmöglichkeiten, mehr Reichweite.

Ein wichtiger Schwerpunkt Deiner Arbeit werden die Eidgenössischen Wahlen 2023 sein: Du hilfst mit, möglichst viele Engagierte in eine progressive Wahlkampagne einzubinden und Wähler*innen zu mobilisieren, die sich eine soziale und ökologische Schweiz wünschen.

Zusätzlich arbeitest Du bei anderen Kampagnen und Themenbereichen mit, insbesondere bei Rapid Response-Momenten.

Schreiben ist bei uns wichtig: Du schreibst lebendig, gerne und gut. Dazu bist Du richtig gut am Computer und arbeitest Dich rasch in CMS, CRM und unsere Social Media-Kanäle ein.

Gute Kampagnen finden nicht nur im Büro statt: Du gehst auch gern raus zu den Leuten auf die Strasse oder suchst das Gespräch mit Kampagnen-Targets. Du sprichst und schreibst fliessend Deutsch, sehr hilfreich sind gute Kenntnisse in Französisch und Englisch. Du arbeitest selbständig, bist flexibel und kannst Prioritäten setzen. Ausserdem bist Du tech-affin und findest Dich schnell mit digitalen Tools zurecht.

Für diese Stelle gibt es keine formalen Bildungsvoraussetzungen. Solange Du uns zeigen kannst, dass Du die erforderlichen Fähigkeiten besitzt und für progressive Werte brennst, ist es uns egal, wo Du diese erworben hast. Für uns ist auch Dein Potenzial wichtig, in der Rolle zu lernen und zu wachsen – darum: Auch wenn Du nicht 100% der aufgeführten Anforderungen mitbringst, möchten wir von Dir hören.

Unser Bekenntnis zu Vielfalt und Inklusion

Campax setzt sich für konsequente Chancengleichheit und freie Lebensentwürfe für alle in unserer Gesellschaft ein. Um dieser Mission gerecht zu werden, streben wir ein Team an, das unsere Mitglieder und unsere Standpunkte repräsentiert. Wir sind bestrebt, ein Team aufzubauen, das wirklich inklusiv ist.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Diskriminierungserfahrung, insbesondere von Menschen mit Migrations- oder Rassismuserfahrung, trans und non-binären Menschen, älteren Menschen und Menschen mit Behinderung. Unser Büro ist rollstuhlgängig.

Unser Angebot

  • Spannende Arbeit und viel Lernen im Campaigning
  • Ein hochgradig tech-affines Umfeld und die Möglichkeit, Dich im globalen OPEN-Netzwerk von ähnlich gestrickten Organisationen auszutauschen und von weltweiten Best-Practices zu lernen.
  • Möglichkeit, Kompetenzen sinnvoll einzusetzen und kreative Ideen einzubringen
  • Entschädigung pro Monat: CHF 2’500.- brutto bei 100%

Deine Bewerbung

Um einen möglichst inklusiven Bewerbungsprozess zu gewährleisten, ist der erste Schritt der Bewerbung anonym. Bewirb Dich via https://campax.typeform.com/to/teS4hRdw. Der Bewerbungsprozess besteht aus 2, maximal 3 Schritten inklusive Vorstellungsgespräch.

Wenn Du Fragen hast, melde Dich bei Urs, unserem Kampagnenleiter: [email protected] / 044 500 76 05.

 

Bitte beachte, dass jedes Arbeitsangebot an den/die erfolgreiche*n Kandidat*in an folgende Bedingungen geknüpft ist:

  1. das Recht, in der Schweiz zu arbeiten, das (i) nicht ungültig ist, (ii) nicht abgelaufen ist, oder (iii) nicht an eine Bedingung geknüpft ist, die eine Beschäftigung verunmöglicht; oder
  2. die Erlangung des Rechts, in der Schweiz zu arbeiten, bevor die Arbeit aufgenommen wird

Unser Team freut sich, mit Dir zusammenzuarbeiten.

Urs Arnold
Armelle Ako
Iared Camponovo, Member-Support, Act
Jennifer Buchli, Klima-Campaignerin