Wo sind die Frauen?

Die Gründung von Campax, der neuen progressiven Mobilisierungsorganisation der Schweiz, wurde wohlwollend aufgenommen, vielen wollen aktiv mitmachen. Aber auch Kritik an Männerlastigkeit.

Viele Reaktionen haben uns nach unserer ersten Email erreicht. Manche UnterstützerInnen haben Ihre Freude gezeigt über eine neue, kämpferische Kraft in der Schweiz.

Am meisten habe ich mich über all die Menschen gefreut, die sich als Freiwillige registriert haben. Auf diese Menschen zählen zu können, ist für eine Organisation, die ganz am Anfang steht, von unschätzbarem Wert.

Eine der häufigsten Rückmeldungen, die wir zu unserem Start erhalten haben, ist die Kritik, dass Campax nur von Männern (Grégoire Vuilleumier, Sven Faeh, Martin Diethelm, Andreas Freimueller) gegründet wurde.

Tja, da sind wir ja schön in die Gender-Falle gestolpert. In unseren ersten Stunden haben sich einfach mehr Männer gefunden, die gesagt haben „Machen wir was, ich bin dabei„.
Wir nehmen diese Kritik gerne entgegen…und gerne würden auch wir das ändern. Deshalb: Frauen vor, wir können Deine Verstärkung kaum erwarten.

Abstimmung vom 26.9.2021: Ehe für alle! Ja!

Die Schweiz hat heute deutlich JA zur Ehe für alle gesagt!

Vielen Dank an alle, die sich unermüdlich für ein JA...

Abstimmung vom 26.9.2021: Ehe für alle! Ja!

«Ehe für alle»-Abstimmung am 26. September 2021

Teile uns Jetzt in Deiner Videobotschaft mit, warum du am...

Leave your comment