Protest gegen die Verurteilung von Alexei Nawalny

Die Schweiz darf nicht tatenlos zusehen, wie Meinungsäusserungsfreiheit mit Füssen getreten und politisch Andersdenkende niedergeknüppelt, ins Gefängnis gesteckt oder sogar ermordet werden. Fordere Bundesrat Cassis und das Aussendepartement EDA jetzt dazu auf, das Vorgehen der russischen Behörden öffentlich zu verurteilen und die Freilassung von Nawalny sowie der verhafteten Demonstrant*innen zu fordern!

E-Mail-Aktion

Wenn Du eine Email schreiben möchtest, klicke rechts/unten auf “Email”, fülle das Formular aus und klicke auf “Senden”. Es erscheint eine von uns vorgefertigte Email, die Du am Besten so persönlich wie möglich umformulieren und anschliessend verschicken kannst.

Twitter-Aktion

Hast Du selber einen Twitter-Account, klicke rechts/unten auf “Twitter” und wähle einen der Accounts aus. Es erscheint ein von uns verfasster Tweet, den Du nach Gutdünken anpassen und tweeten kannst.

Danke für für Deinen Einsatz für Alexei Nawalny!


Falls Du Fragen oder Kommentare zur Online-Aktion hast, kannst Du uns gerne unter [email protected] erreichen.