Nachfolge von Nationalbank-Vizepräsident

,

SNB-Vizepräsident Fritz Zurbrügg tritt zurück. Der oder die Nachfolger:in muss einen klimafreundlicheren „Vibe“ in die SNB bringen 😉. Doch wie tickt Beatrice Weder di Mauro, die aussichtsreichste Kandidatin? Lass es uns gemeinsam herausfinden!

Hast Du’s schon gehört? Fritz Zurbrügg, Vizepräsident der Nationalbank, tritt zurück. Als aussichtsreichste Kandidatin für seine Nachfolge wird die Ökonomin Beatrice Weder di Mauro gehandelt. 

Das Direktorium der Nationalbank ist sehr einflussreich. Darum ist es zentral, dass der oder die Nachfolger:in von Zurbrügg einen klimafreundlichen Kurs vertritt. 

Lass uns gemeinsam herausfinden, wie Beatrice Weder di Mauro in Sachen Klima tickt! Schreib ihr noch heute eine Email und frag sie, wie sie zu den Investitionen der Nationalbank in Öl, Gas und Kohle steht.

Am besten formulierst Du selbständig einen Text und schickst das Email an [email protected]. Oder Du klickst unten auf den Button, dann öffnet sich ein Email-Fenster mit vorformuliertem Text und Du musst nur noch auf „Senden“ klicken. 

Vielen Dank für Dein Engagement!

Nachfolge von SNB-Vizepräsident Fritz Zurbrügg

Wie tickt Beatrice Weder di Mauro in Sachen Klima?

Erste Volksversammlung zur Nationalbank

Ein echter Kontrast zu all den Generalversammlungen der Finanzinstituten im...

Nationalbank wehrt sich gegen grüne Forderungen

Medienbericht zu unserer Aktion vor der GV der Schweizerischen Nationalbank....

1 reply added

  1. W.Fahrni Dezember 24, 2021 Antworten

    WICHTIG :
    Keine Co2 Förderung
    WICHTIG :
    Keine Kohle Öl und Gas
    Investitionen

Hinterlasse einen Kommentar