Inhaftierte Schweizerin in Belarus: Petition nimmt Cassis in die Pflicht

Watson, 20.11.2020 – Die von der Menschenrechtsorganisation Libereco lancierte Petition fordert die Freilassung der seit Mitte September in Belarus inhaftierten schweizerisch-belarussischen Doppelbürgerin Natallia Hersche. Aussenminister Cassis soll sich direkt bei Präsident Lukaschenko dafür einsetzen. Nun wird die Petition eingereicht, begleitet von zwei Mahnwachen in Bern. Watson hat darüber berichtet.

Demonstration gegen uigurische Zwangslager am 13. Mai in Genf

Noch immer sind Uigur:innen in der chinesischen Provinz Ostturkestan (Xinjiang)...

Demo am 2. April

Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zeigen: Komm an die Demo am 2. April

Komm am Samstag mit Deinen Freund:innen nach Bern! Gemeinsam fordern wir...

Hinterlasse einen Kommentar