Inhaftierte Schweizerin in Belarus: Petition nimmt Cassis in die Pflicht

Watson, 20.11.2020 – Die von der Menschenrechtsorganisation Libereco lancierte Petition fordert die Freilassung der seit Mitte September in Belarus inhaftierten schweizerisch-belarussischen Doppelbürgerin Natallia Hersche. Aussenminister Cassis soll sich direkt bei Präsident Lukaschenko dafür einsetzen. Nun wird die Petition eingereicht, begleitet von zwei Mahnwachen in Bern. Watson hat darüber berichtet.

Das Gosteli Archiv ist gerettet!

[vc_row][vc_column css_animation="bottom-to-top" width="2/3"][vc_column_text] Das Gosteli-Archiv zur Geschichte der Schweizerischen Frauen...

Belarus: Petition zugunsten von Studierenden

Junge Menschen sind eine der treibenden Kräfte hinter den Protesten...

Leave your comment