Geht doch!

CitizenLove

Rasch und einfach diejenigen, die Hilfe brauchen mit denjenigen, die helfen können, zu verbinden – das war unser Anstoss. Und hier ist es: CitizenLove macht Helfen einfach!

Ohne Registrierung, ohne App. Doch das war erst der Anfang: Jetzt wollen wir, dass diejenigen, die kein Internet nutzen, aber am hilfebedürftigsten sind, CitizenLove auch mit SMS nutzen können. Und wir wollen die Werbetrommel schlagen, damit möglichst viele davon erfahren.

Jetzt spenden!

Bitte wähle einen Betrag für Deine Online-Spende

Vor zehn Tagen erzählte mir meine Freundin von unserer Nachbarin Eva im dritten Stock. Ich hatte sie oft gesehen aber wir kannten uns nicht. Weil sie zu einer Corona-Risikogruppe gehört, geht Eva nicht einkaufen. Mittlerweile erledigen wir das für Eva. Bevor wir einkaufen gehen, rufen wir sie an, danach stellen wir den Einkauf vor ihre Türe. Aber leider gibt es noch viel zu viele die Hilfe bedürfen und alleine sind. Nicht nur beim Einkauf. Die Coronavirus-Krise hat den Lebensalltag, das Verhalten und die Lebensperspektive vieler, vor allem älterer Menschen, tief gehend verändert. Wenn wir dem nicht jetzt entgegen treten, wird es während der Krise schlimmer: Es wird mehr Betroffene geben. Die Isolation wird auf Kosten der psychischen Gesundheit gehen.

Jetzt geht es darum, dass die Hilfe da ankommt, wo sie nötig ist. Gerade älteren Menschen sind Apps oder Facebook oft fremd. Und auch hilfsbereite Freiwillige in den grossen Facebook-Gruppen verlieren den Überblick. Deshalb haben Manuel, Baran, Koppany und Mike das Projekt CitizenLove ins Leben gerufen. Das Team hat in ihrer Freizeit eine Plattform aus dem Boden gestampft, mit der sich Hilfesuchende und Hilfeleistende schnell und einfach finden: Kein Registrieren und keine App, die man erst runterladen muss. Hilfsanfragen werden nach Ort gefiltert veröffentlicht und per E-Mail an Helfer in der Umgebung geteilt, die sich für Benachrichtigungen angemeldet haben.

Campax hat die Entwicklung von CitizenLove mit Rat und Tat und finanzieller Unterstützung begleitet und beschleunigt. Doch das ist nur ein Anfang:

Damit gerade auch ältere Menschen erreicht werden, die kein Internet nutzen, aber am hilfsbedürftigsten sind, soll CitizenLove in den nächsten Tagen weiterentwickelt werden. Hilfe-Anfragen sind danach auch über SMS möglich. Um das rasch zu stemmen, müssen wir CHF 5’000.- zusammenkriegen. So können wir neben der freiwilligen Arbeit für diese kurze Zeit zusätzliche Entwickler ins Boot holen. Wenn alles fertig ist, müssen wir die Werbetrommel in lokalen Zeitungen, Radiosendern und auf den sozialen Medien schlagen. Das kostet nochmal CHF 10’000.
Bitte spende jetzt, damit auch diejenigen die kein Internet nutzen, von CitizenLove hören und Hilfe bekommen können. 10 Franken sind schon eine grosse Hilfe.

Danke für Eure Unterstützung – beim Hilfe leisten, Spenden oder beim Teilen.

Solidarisch

Urs, Campax

Foto von Urs, Campax

Jetzt spenden!

Bitte wähle einen Betrag für Deine Online-Spende

❤️

Bankverbindung:

Verein Campax, Hermetschloostr. 70, 8048 Zürich
IBAN: CH53 0900 0000 8974 2262 8
BIC: POFICHBEXXX

Zahlungszweck: Campax  & die Mailadresse, auf die Du unsere Email-Updates erhältst – damit können wir Deine Spende zuordnen.

Du kannst auch einen Einzahlungsschein bestellen.

Kommen mehr Spenden zusammen, als für den Verwendungszweck benötigt, setzen wir sie innerhalb der Kampagne anderweitig ein oder nutzen sie für eine Kampagne mit ähnlichem Ziel.

Unser Umgang mit Spenden

Campax verwendet Spenden verantwortungsvoll und kostenbewusst. Wir haben uns strenge Richtlinien auferlegt, die unseren Umgang mit Spenden bestimmen. Datensicherheit, Transparenz und Nachprüfbarkeit der Mittelverwendung stehen dabei an oberster Stelle.
Mehr erfahren

Sind meine Spenden steuerlich absetzbar?

Leider derzeit nicht. Campax ist ein Verein nach Schweizer Recht mit Sitz in Zürich. Aufgrund der politischen Ausrichtung unserer Arbeit ist Deine Spende nicht von den Steuern absetzbar.

Spendenservice

Hast Du Fragen zu Deiner Spende oder wünscht Du weitere Informationen? Unter der Email-Adresse [email protected] beantworten wir alle Anfragen zu Förderungen, Spenden und unseren Finanzen.

Keine Staatshilfen für die Flugindustrie auf Kosten des Klimas!

Fluggesellschaften wie die Swiss und Edelweiss sowie flugnahe Betriebe sollen...

Medienmitteilung Telefonaktion Soforthilfe für Selbstständige

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Zürich, 15. April 2020 Telefon bei Parmelin und Berset läuft...

Leave your comment