Finger weg von Gentech-Food! Campax auf allen Kanälen.

,

Bad News: Migros und Coop ziehen Produktion und Verkauf von Gentech-Lebensmitteln in Betracht. Campax wehrt sich gegen die Untergrabung des Moratoriums.

Das eben erst verlängerte Gentech-Moratorium verbietet den kommerziellen Anbau und Verkauf von gentechnisch veränderten Organismen vorerst bis 2025. Das ist schon die vierte Verlängerung dieses Verbots. Untersagt ist auch das Genom-Editing mit der sogenannten Genschere (Crispr/Cas-Technologie). Doch das soll sich ändern: Ende Januar beauftragte die Wissenschaftskommission des Nationalrates den Bundesrat mit einer Zulassungsregelung für Pflanzen, die mit «neuen Züchtungsverfahren» (Genschere) entstanden sind. Diese Technik soll vom Moratorium ausgenommen werden. Die Anwendung und der Verkauf von Produkten, die mit Genom-Editing hergestellt wurden, wären in der Schweiz somit zugelassen und müssten nicht mal als gentechnisch verändert deklariert werden. Migros und Coop unterstützen dieses Bestreben. Nicht mit uns. Die Petition «Wir wollen kein Gentech-Food» hat schon tausende von Unterschriften und wird landauf, landab in den Medien zitiert:

Tages-Anzeiger: Plötzlich sind Migros und Coop offen für Gentech-Lebensmittel
TeleBasel: Migros und Coop sind offen für Gentech-Lebensmittel
20 Minuten: Migros und Coop rütteln am Gentech-Verbot – jetzt formiert sich Widerstand
Naturschutz.ch: Petition: Wir wollen kein Gentech-Food
Cash: Presseschau vom Wochenende 7 (19./20. Februar)
L’AGEFI: la revue de presse dominicale
La Côte: Un lobby s’active pour des fruits et légumes génétiquement modifiés
Blue News: Discussions sur le génie génétique
Le Matin Dimanche: Migros et Coop sont intéressés par des légumes modifiés
The Nizh Telegram: Migros and Coop are shaking up the ban on genetic engineering – now resistance is forming
Adcase Store: Migros and Coop are open to GMOs
Zonebourse: Revue de presse de ce dimanche 20 février 2022

Coop & Migros finanzieren Fake News?!

Coop & Migros machen auf grün und werben mit Nachhaltigkeit...

Hinterlasse einen Kommentar