«Der Leidensdruck ist so gross, wir können nicht mehr warten»: Pflegepersonal überreicht Petition an den Grossen Rat

,
Petition

Am Donnerstagnachmittag wurde die Petition «Klatschen war gestern – Morgen haben zu viele ihren Beruf an den Nagel gehängt» vor dem Aargauer Regierungsgebäude eingereicht.

«Eine mit der Coronapandemie vergleichbare Belastung haben wir noch nicht erlebt.» Das sagt Intensivpflegerin Eveline Hofer. Sie hat eine Petition lanciert, die am Donnerstagnachmittag mit 3134 Unterschriften an Grossratspräsident Pascal Furer übergeben wurde. Die zentrale Forderung lautet: 25 Millionen Franken sollen in das Aargauer Pflegepersonal investiert werden. Nur wenige Pflegefachpersonen sind anwesend, als die Petition eingereicht wird. Obwohl viele gerne gekommen wären, wie Eveline Hofer sagt:

«Wir sind so am Anschlag, dass wir nicht einmal die Energie haben, um für unsere Interessen einzustehen.»

Gewonnen! – Bundesversammlung zur Klima- und Umweltkrise ausbilden

[vc_row][vc_column css_animation="bottom-to-top" width="2/3"][vc_column_text] Die Bundesversammlung wird am 2. Mai 2022...

#Luftfilter statt Covid - Grund zur Freude

Just in dem Moment, in dem die Corona-Zahlen erneut durch...

Leave your comment