Das Gefühl von Sicherheit für geflüchtete Frauen

Die Frauen, die mit ihren Kindern aus der Ukraine geflüchtet sind, wollen gehört und ernst genommen werden. Sie haben viele schmerzhafte Momente im Zusammenhang mit der Evakuierung und dem Integrationsprozess in der Schweiz erlebt. Das alles wirkt sich auch emotional auf die familiären Beziehungen mit ihren Kindern, ihren Ehemännern, Verwandten und  Bekannten aus.

Ziel dieser Veranstaltung war, diesen Frauen das Gefühl und die Sicherheit zu geben, dass sie nicht alleine sind mit diesen grossen Herausforderungen. Und dass es auch Lösungen gibt. Ein wichtiges Thema dieser Veranstaltung war das Erreichen einer emotionalen Balance, um sich im Alltag hier in der Schweiz zwischen Arbeit, gemeinschaftlicher Aktivität und Erholung zurechtzufinden.

Hinterlasse einen Kommentar